HomeLeistungen

Unsere Leistungen

Auf Wunsch erhalten Sie vielseitige Unterstützung

Grundpflege

 Foto: FS Medien
 Foto: FS Medien
  • Wir helfen Ihnen bei der Körperpflege
    (bei der morgendlichen und abendlichen Toilette, beim Baden oder beim An- und Auskleiden)                     
  • Ebenfalls unterstützen wir Sie bei der Ernährung (Zubereiten  von Mahlzeiten, Verabreichen von Sondenkost)
  • und bei der Mobilität

Behandlungspflege

Auf Anordnung Ihres Arztes führen wir Leistungen durch, wie z.B.:

  • Wundversorgungen, Dekubitusbehandlungen,
  • Medikamentengaben,
  • Blutzuckerkontrollen, Insulinspritzen,
  • Kompressionsstrümpfe an- und ausziehen, Kompressionsverbände anlegen,
  • Katheterwechesel 
  • Stomaversorgungen
  • und andere individuelle behandlungspflegerischen Leistungen

Die Kosten der Behandlungspflege werden in der Regel auf Antrag von den Krankenkassen übernommen.

Palliativpflege

  • Begleitung und Pflege von schwerstkranken Menschen
  • Beratung , Hilfe und Begleitung der Angehörigen

Hauswirtschaftliche Versorgung

  • Reinigung der Wohnung
  • Zubereitung einer warmen Mahlzeit vor Ort
  • Und andere individuelle Leistungen auf Anfrage

Verhinderungspflege

  • Zur Entlastung der pflegenden Angehörigen übernehmen wir gerne
    die Verhinderungspflege individuell nach Ihren Wünschen.
    Jedem Pflegebedürftigen mit einer Pflegestufe
    steht im Jahr ein Betrag von 1550,- Euro zur Verfügung, damit seine pflegenden Angehörigen entlastet werden oder auch einmal Urlaub machen können. Hierzu müssen Sie nur einen Antrag bei der Pflegekasse stellen, wobei wir Ihnen gerne behilflich sind.

Betreuungsangebot nach § 45b SGB XI

  • Unsere geschulten Mitarbeiter betreuen verständnisvoll  an Demenz erkrankte Menschen und helfen somit die stark beanspruchten Angehörigen zu entlasten.

 Pflegegutachten nach §37 SGB XI

 Foto: FS Medien
 Foto: FS Medien
  • Wer Angehörige pflegt, selbst eine Pflegestufe hat und keinen Pflegedienst in Anspruch nimmt, benötigt in bestimmten Intervallen ein Pflegegutachten durch einen Pflegedienst für die Pflegekasse.
    Bei Pflegestufe 1 und 2 fordert die Pflegekasse halbjährlich-, und bei Pflegestufe 3 vierteljährlich ein Pflegegutachten.
    Die Kosten werden von der jeweiligen Pflegekasse übernommen.
    Durch das Pflegegutachten soll die erforderliche Pflegequalität sichergestellt werden.

Serviceleistungen

  • Beratung der Pflegekunden und ihren Angehörigen in der häuslichen Umgebung über Art und Umfang der Pflege. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!
  • Hilfestellung bei der Finanzierung der Pflege
  • 24 Stunden Rufbereitschaft für unsere Pflegekunden
  • Pflegerische Beratung, Anleitung und Hilfestellung
  • Vermittlung zu anderen an der Pflege beteiligten Berufsgruppen ( z.B. Essen auf Rädern, Hausnotruf,…..)
  • Durchführung von kostenlosen Pflegekursen für Angehörige zweimal jährlich in den Räumen der Diakoniestation

Wahlleistungen

  • Auf Wunsch bieten wir individuell für Sie zusammengestellte Leistungen ganz nach Ihren Bedürfnissen an, welche nicht im Leistungsumfang der gesetzlichen Kassen enthalten sind.